Prof. Larry Leifer



Sprachnavigation

Prof. Larry Leifer Upgrade Your Products and Communication!*

In den letzten Jahrzehnten wurde der Mehrwert von Produkten und Dienstleistungen über technische Merkmale definiert. Dies obwohl Marktleistungen für Menschen geschaffen werden. Für Professor Larry Leifer ist klar, dass Alleinstellung über die menschliche Dimension erzielt werden muss. Er fordert Unternehmen auf, ihre Produkte und Dienstleistungen zu überdenken und die menschlichen Werte ins Zentrum der Kommunikation zu stellen. In Zukunft geht es um die effiziente Nutzung von smarten Produkten, die sowohl das Arbeits- wie auch Privatleben signifikant erleichtern.

Prof. Larry Leifer – Erfinder von Design Thinking und Dozent an der Stanford University

Take-away

Professor Larry Leifer erkennt die Wiedergeburt der USP durch massgeschneiderte Produkte und konsequente Individualisierung der Kommunikation. Dies setzt voraus, dass die Akteure aus Produktentwicklung und Marketing den Kunden in den Mittelpunkt ihrer Tätigkeit stellen und mit seinen spezifischen Bedürfnissen bestens vertraut sind.

Leifers Forschungsarbeit zeigt, dass Teams, die aus verschiedenen Arbeitsbereichen zusammengesetzt sind, im Bereich Projektarbeit erfolgreicher performen. Design und Marketing sollten nicht nebeneinanderher funktionieren. Erforderlich ist vielmehr eine dauerhafte, enge Zusammenarbeit der beiden Disziplinen über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts. Ein kontinuierlicher, intensiver Dialog schafft laut Leifer die Grundlage für die Entwicklung echter USP-basierter Produkte. Eine Binsenweisheit der von Larry Leifer mitgegründeten d.school besagt, dass Erfolg durch «fail fast, fail often» möglich wird. Aber nur dann, wenn wir aus Fehlern und Spannungen lernen.

In seinen Ausführungen am diesjährigen Direct Day wird Larry Leifer seine aktuellen Forschungsergebnisse präsentieren. Diese belegen, dass Customer Obsession nicht nur zum Geschäftserfolg führt, sondern auch zu einer massiven Steigerung der Effizienz und Produktivität. Denn Customer Obsession setzt bei den Kernproblemen im Unternehmen an.

Zur Person

Professor Larry Leifer gründete und leitet eine einzigartige Forschungsgruppe für Design Thinking auf Doktoratsstufe am Department of Mechanical Engineering Design der Stanford University. Der Kurs, den er auf Master-Niveau unterrichtet, ME310-Global, feierte 2017 sein 50-jähriges Bestehen. Vor zwölf Jahren war Leifer Mitbegründer des Hasso-Plattner-Design-Instituts in Stanford (bekannt als d.school). Die Lehrtätigkeit Leifers zielt darauf ab, Design in Theorie und Praxis zu verstehen und anzuwenden und die unternehmensinternen Prozesse zu verbessern. Leifer konzentriert sich insbesondere auf Methoden für teambasierte Forschung, globale Teamdynamik, Innovationsführerschaft, interaktives Design und «Wohlfühldesign» – ein Ansatz zur Nutzung positiver Potenziale. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Untersuchung anpassungsfähiger mechatronischer Systeme (intelligente Systeme, autonome Systeme, Mensch-Maschine-Interaktion). Das nächste neue Ding heisst «Neuro-Design», eine Synthese aus Design-Thinking-Paradigmen mit Wissenschaftsparadigmen durch neurowissenschaftliche Instrumentierung.

Webseite

* Präsentation in englischer Sprache (simultan übersetzt)

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für den Direct Day 2020

Ich will Updates