Pascal Matzke



Sprachnavigation

Pascal Matzke Customer Obsession als Treiber für eine starke Einheit aus Marketing und Operations

Für Unternehmen wird es zunehmend wichtiger, konsequent kundenorientierte Strategien zu fahren. Allerdings neigen Marketingabteilungen dazu, sich internen Themen zu widmen, statt der Lösung von Kundenproblemen oberste Priorität einzuräumen. Pascal Matzke mahnt an, dass der digitale Wandel ohne eine nachhaltige Veränderung der Kernprozesse nicht gelingen kann.

Pascal Matzke – Vizepräsident und Research Director, Forrester

Take-away

Ein immer stärker am Endkunden ausgerichtetes Geschäftsmodell benötigt mehr als eine schicke Oberfläche. Auch operationale Prozesse und Systeme müssen durch die Brille des Kunden gesehen werden und sich an der permanenten Interaktion mit Kunden ausrichten und bemessen lassen. Matzke rät den Marketing- und Kommunikationsprofis, sich die Hoheit über Big Data nicht von den IT-Kollegen nehmen zu lassen. Denn wer über die Datenhoheit verfügt, steuert die Kundensprache. Big Data ist im digitalen Zeitalter Mittel zum Zweck der effizienten und zielgerichteten Aussteuerung von Werbemassnahmen.

Pascal Matzke plädiert für einen radikalen Abbau des Silo-Denkens im Unternehmen. In seinem Keynote-Referat zeigt er auf, wie sich das Marketing im Unternehmen transformieren kann: hin zu einem Kompetenzzentrum für post-digitale Brand-Experience, hin zu Leadership in Customer Obsession.

Zur Person

Pascal Matzke ist seit bald 20 Jahren Leiter des globalen CIO Research Teams bei Forrester. Zu Beginn seines Werdegangs war er an Managementberatungsprojekten eines renommierten Münchner Beratungsunternehmens beteiligt. Dies mit Schwerpunkt auf Telekommunikation und IT. 1997 führte ihn der Weg zur Giga Information Group, wo er als Senior Analyst und Solution Program Manager für IT-Services und Outsourcing-Themen tätig war. Bevor er zu Forrester stiess, arbeitete er bei der Meta Group als europäischer Lead-Analyst und Consulting Director und war verantwortlich für IT-Services und Fragen der Lieferantenstrategie.

Webseite

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für den Direct Day 2020

Ich will Updates