Sophie Toth

Sophie Toth Podiumsdiskussion «Die Kunst von Diversität und Storytelling. Realität, Nonsens oder Trend?»

Sophie Toth
Sophie Toth, Filmproduzentin und Partnerin der Shining Film AG

Storytelling und Diversität mit dem Einbinden unterschiedlichster Menschen – das sind starke Mittel, um Ziele zu erreichen, Teams weiterzubringen und Botschaften wirkungsvoll zu vermitteln. Sie regen unsere Kreativität an, fördern die Zugehörigkeit und Verständlichkeit. Welche Beispiele dafür gibt es und wie setzen wir diese Mittel ein? Wie können wir Diversität und Storytelling für den eigenen Erfolg nutzen? Wo gehen diese Mittel an die Grenzen und wo sind sie nicht angebracht? Andrea Vetsch sucht zusammen mit den Teilnehmenden nach Antworten und spricht über deren persönliche Erfahrungen.

Sophie Toth ist Filmproduzentin und Partnerin der Produktionsfirma Shining Film AG, bei der sie sich seit 2020 der Fiction-Abteilung widmet. Ausserdem ist sie Co-Präsidentin des IG Produzentenverbandes. Aktuell ist sie stark mit der Produktion der dritten Staffel von «Tschugger» beschäftigt, die Ende 2023 ausgestrahlt wird. Davor hat Toth mehrere Jahre lang die Product-Placements der Schweizer Fernsehproduktionen und einiger Spielfilme betreut. Sie war zudem als Inhouse-Producerin in der Schweiz und den Niederlanden tätig.

Sophie Toth am DirectDay 2023
Zeit: 11.15–11.45 Uhr
Format: Podiumsdiskussion mit David Constantin und Sabrina Wettstein
Stage: Inspiration Stage

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für den DirectDay 2024

Ich will Updates