Prof. Aradhna Krishna

Aradhna Krishna Professorin für Marketing und Pionierin der persuasiven Kommunikation

Aradhna Krishna gilt als Pionierin und führende Expertin der persuasiven Kommunikation. In ihrer Forschungstätigkeit untersucht sie, wie verschiedene Aspekte des Produkt- und Kommunikationsdesigns die Wahrnehmung und das Verhalten von Menschen beeinflussen. Dabei beschäftigt sie sich mit sensorischem und unbewusstem Marketing sowie mit der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Sie stellt Fragen ins Zentrum wie: Welche Änderungen können an der Verpackung, dem Branding und der Werbung vorgenommen werden, um die Sinne der Verbraucher anzusprechen? Was kann am Produkt selbst verändert werden? Die Einsichten auf diese Fragen helfen zu verstehen, wie Kundinnen und Kunden Produkte und Werbung auf einer sensorischen Ebene wahrnehmen, wie spezifische Interaktionen für jeden Sinn einzigartig sind und welch grosse Wirkung kleine sensorische Veränderungen haben können. Somit wird verdeutlicht, dass sich die Purpose stark auf die Performance auswirken kann.

Kommunikation mit Kunden bedeutet heute mehrdimensionale Gespräche, in denen Produkte ihre eigenen Stimmen finden, auf welche die Verbraucher unbewusst reagieren.

Aradhna Krishna ist Professorin für Marketing an der Ross School of Business der University of Michigan, USA. Zuvor war sie Fakultätsmitglied an der Columbia University, der New York University und der National University of Singapore. Sie erwarb ihren «Doctor of Philosophy» 1989 an der New York University und ihren MBA 1984 am Indian Institute of Management in Ahmedabad, Indien. Zuvor studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Delhi University. Aradhna Krishna ist Autorin zahlreicher Fachartikel zum Thema persuasive Kommunikation. Zudem hat sie diverse Consulting-Mandate inne und arbeitet u .a. mit der Hochschule Luzern zusammen.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für den Direct Day 2021

Ich will Updates