Martin Suter



Sprachnavigation

Martin Suter Der andere Blickwinkel

Anfang der 1990er-Jahre hat Martin Suter den Beruf des Werbetexters an den Nagel gehängt. Seither hat sich das Marketing tiefgreifend verändert. Zu den aktuellen Hypes der Branche zählt neben Customer Experience Management oder Big Data das Storytelling. Martin Suter hat das schon vor rund 40 Jahren gemacht. Mit seinen Anzeigen für die damalige Swissair oder die IBM hat der Werbegeschichte geschrieben.

Martin Suter – Bestsellerautor

Take-away

Martin Suter ist ein passionierter Geschichtenerzähler. Mit seinem Erstlingsroman «Small World» landete er auf Anhieb einen Volltreffer. Die Story wurde mit Gérard Depardieu verfilmt und feierte auch auf der Leinwand einen Grosserfolg. In den letzten 20 Jahren schrieb Martin Suter einen Bestseller nach dem anderen. Ausserdem verfasste er Theaterstücke, Dreh- und Hörbücher und war als Reporter für das Magazin GEO unterwegs. Seine Kolumnen «Business Class» und «Richtig leben mit Geri Weibel» geniessen Kultstatus.

Die Bücher von Martin Suter haben es in sich: Man verschlingt sie, und man kann nicht genug davon bekommen. Liegt es daran, dass er beim Schreiben stets auch an die Leserinnen und Leser denkt? Dass er auf seine Weise von Customer Obsession getrieben wird? Oder schreibt er einfach, weil er gar nicht anders kann? Sicher ist, dass er etwas zu sagen hat. Auch über Customer Obsession. Das dürfte spannend werden.

Zur Person

Martin Suter, Jahrgang 1948, war viele Jahre als Werbetexter und Creative Director tätig. 1991 wandte er sich der Literatur zu und entwickelte sich zum Starautor. Zu seinen jüngsten Publikumserfolgen zählt das gemeinsam mit Stephan Eicher produzierte Song Book, das unter anderem mit dem «Platin Award» von Universal Schweiz ausgezeichnet wurde.

Webseite

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für den Direct Day 2020

Ich will Updates